Wichtel, Sterntaler und heiße Rhythmen

Drucken
Erstellt am Donnerstag, 06. Dezember 2018

Nach dem verregneten Wochenende haben viele Simbacher das trockene Wetter am Montagabend für einen Besuch am Christkindlmarkt genutzt. Für die zahlreichen Kinder und Erwachsenen, die das Programm unter dem Motto "Komm, wir gehen nach Bethlehem" gestalteten, bedeutete das: viel Publikum – und entsprechend viel Applaus.

Den Anfang machte das Kinderhaus Dreifaltigkeit. In vielen unterschiedlichen Kostümen standen die Kinder auf der Bühne: Da waren eine Handvoll Weihnachtswichtel mit minzgrünen Zipfelmützen, ein halbes Dutzend Nikoläuse mit roter Mitra, ein Schusterpärchen mit braunem Lodenhut, drei Bäcker aus der Weihnachtsbäckerei mit weißen Kochmützen und einige Weihnachtssterne in langen weißen Gewändern. Abwechselnd führten die Kinder kleine Theaterstücke auf und sangen Weihnachtslieder. Dabei begleitete sie die "hauseigene Band" aus Mitarbeitern des Kinderhauses.

Weiterlesen: Wichtel, Sterntaler und heiße Rhythmen

So viele Geschenke wie noch nie

Drucken
Erstellt am Mittwoch, 05. Dezember 2018

Realschule Simbach schickt 133 Päckchen auf die Reise

Weihnachten ist das Fest der Nächstenliebe und aus diesem Grund nimmt die Realschule Simbach jedes Jahr an der Aktion „Geschenk mit Herz“ teil. „Heuer feiern wir ein kleines Jubiläum, denn wir sind bereits zum fünften Mal dabei“, freut sich Organisator Florian Gehring über das soziale Engagement seiner Schüler und Kollegen. Gemeinsam mit Frau Yvonne Stadler und den Charity Kids setzte er dieses Projekt an der Realschule um. Von der Hilfsorganisation „humedica“ ins Leben gerufen, verfolgt die Aktion das Ziel, Kindern in Not eine Freude zur Weihnachtszeit zu bereiten. Die bedürftigen Minderjährigen leben unter anderem in Albanien, im Kosovo, in Litauen oder Serbien, doch auch benachteiligte Kinder in Bayern freuen sich über die liebevoll gepackten Geschenke.

Weiterlesen: So viele Geschenke wie noch nie

Feierliche Segnung des Adventskranzes

Drucken
Erstellt am Mittwoch, 05. Dezember 2018

Voller Freude und mit leuchtenden Augen standen die Schülerinnen und Schüler der fünften Jahrgangsstufe vor dem großen, prachtvoll geschmückten Adventskranz der Realschule. Mit der Segnung begann nämlich auch „offiziell“ die besinnliche Zeit an der Schule. Herr Pfarrer Harringer war zu diesem Anlass gekommen und erklärte den Fünftklässlern die Bedeutung der vier Kerzen. Diese symbolisieren die Wartezeit bis Weihnachten. Musikalisch umrahmt wurde die kleine Feier von Simone Butz (5 c) und Laura Wallner (5 b) mit ihrem Flötenspiel.

Copyright 2011 Aktuelles. Realschule Simbach am Inn
Free Joomla Theme by Hostgator