Freitag, 17 Januar 2020

Aktuelles

Kunstschüler erkunden Alte Pinakothek in München

Unsere Landeshauptstadt München ist für Kunstinteressierte immer eine Reise wert. Aus diesem Grund unternahmen auch in diesem Jahr zwei Gruppen (7d und 8c) des beliebten Kunstzweigs der Realschule eine Studienfahrt dorthin. Ziel war die Alte Pinakothek. Dort sind etwa 700 Gemälde der europäischen Malerei vom 14. bis zum 18. Jahrhundert in 19 Sälen und 47 Kabinetten ausgestellt.

Weiterlesen: Kunstschüler erkunden Alte Pinakothek in München

Realschüler spenden 1500 Euro an die Arnstorfer Tafel

Weihnachten ist für die Schüler der Realschule Simbach am Inn mehr als nur Geschenke, Dekorieren oder ein gutes Essen. Für sie ist es das Fest der Nächstenliebe und eine Zeit, in der sie an die Menschen denken, die es nicht leicht haben im Leben. So beteiligten sie sich in der Adventszeit bereits an verschiedenen Hilfsprojekten, wie z.B. der „Geschenk mit Herz“ – Aktion von der Organisation humedica.

Weiterlesen: Realschüler spenden 1500 Euro an die Arnstorfer Tafel

Realschüler beteiligen sich am Briefmarathon von Amnesty International 2019

Auch in diesem Jahr beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler des Evangelischen Religionsunterrichts sowie des Ethikunterrichts mit ihren Lehrerinnen Annemarie Hölzl und Lena Wilhelm am Briefmarathon von Amnesty International. Diese weltweite Aktion findet jährlich zum Tag der Menschenrechte im Dezember statt.

Hunderttausende Menschen schreiben dabei zahlreiche Briefe - an Menschen, deren Rechte verletzt werden. Die Teilnahme am Briefmarathon ist für die Realschüler eine Möglichkeit, im Unterricht von der Bedeutung der Menschenrechte zu erfahren und gleichzeitig für einzelne Menschen aktiv werden zu können.

Mit ihren ganz persönlich gestalteten Briefen drücken die Jugendlichen ihre Solidarität gegenüber den Menschen aus, über deren Schicksal sie ausführlich im Unterricht informiert werden.

Weiterlesen: Realschüler beteiligen sich am Briefmarathon von Amnesty International 2019

Interessanter Vortrag von H. OStD Wolfgang Schneider von der FOS/BOS Pfarrkirchen

Da die Beratung zur Wahl des Ausbildungsberufes bzw. zum Wechsel an weiterführende Schule nicht nur über die zuständigen Beratungslehrkräfte, sondern auch über die Klassenleiter und Lehrkräften der Kern- und Profilfächer erfolgt, ist es wichtig, dass die betreffenden Lehrkräfte über das erforderliche Fachwissen verfügen. So besuchte der Schulleiter der FOS/BOS Pfarrkirchen, Herr OStD Wolfgang Schneider, im Rahmen eines pädagogischen Tages die Realschule Simbach und stellte dem Kollegium die Schulart FOS/BOS sowie seine eigene Schule, die Staatliche Fachoberschule und Berufsoberschule Pfarrkirchen, vor.

Weiterlesen: Interessanter Vortrag von H. OStD Wolfgang Schneider von der FOS/BOS Pfarrkirchen

Neuntklässler besuchen das Berufsinformationszentrum

Im Rahmen der „Beruflichen Orientierung“ besuchten die vier neunten Klassen in Begleitung ihrer Lehrkräfte Elke Bauer, Stefanie Göbl, Nicole Stöger und Paul Wehrl das Berufsinformationszentrum (BiZ) in Altötting.

Weiterlesen: Neuntklässler besuchen das Berufsinformationszentrum