Sonntag, 08 Dezember 2019

Schüler helfen Schülern

 

 Auch dieses Schuljahr haben sich wieder Schülerinnen der höheren Klassen bereit erklärt, ihren Mitschülern aus den 5. Klassen zur Seite zu stehen und ihnen in vielerlei Hinsicht zu helfen.

Falls Ihr Kind Nachhilfe braucht, kann es sich an die Schülersprecher wenden. Sie kümmern sich darum, dass geeignete Jugendliche aus den 9. Klassen, gegen eine Gebühr von mindestens 6 € bis höchstens 8 € pro Stunde, beim Lernen helfen. Die Schule stellt Räume und Lehrbücher bereit, die dazu benutzt werden können. Bisher haben wir mit diesem System gute Erfahrungen gemacht. 

Außerdem gibt es für jede Klasse Streitschlichter, die dafür ausgebildet sind, Unstimmigkeiten zwischen den Kindern so zu regeln, dass alle Beteiligten ihr Gesicht wahren. Es ist oftmals viel leichter, mit Hilfe von Mitschülern einen Streit zu klären, als eine Lehrkraft zu Hilfe zu rufen. Selbstverständlich stehen alle Lehrkräfte, ganz besondes die Klassenleitungen, nach wie vor zur Verfügung, wenn es größere Probleme in einer Klasse gibt. 

Herzlichen Dank an alle Helfer, die dazu beitragen, dass unsere Realschulanfänger sich bei uns wohlfühlen.