Montag, 09 Dezember 2019

Reibungsloser Übertritt

Vertreter von FOS/BOS und Realschule vereinbaren intensive Zusammenarbeit

Um einen möglichst fließenden und sanften Übergang von der Realschule auf die Berufliche Oberschule Pfarrkirchen zu schaffen, haben sich die Kooperationsbeauftragten der FOS/BOS Pfarrkirchen sowie der umliegenden Realschulen kürzlich an der Beruflichen Oberschule getroffen.

"Es ist seit Jahren ein Erfolgsmodell im Landkreis", so Christina Berndl von der FOS/BOS. "Wir arbeiten eng zusammen, um einen möglichst reibungslosen Übertritt der Schüler an der Schnittstelle von Realschule zur Fachoberschule zu ermöglichen." Das gemeinsame Ziel aller Teilnehmer des Treffens: Den Schülern sollen durch ein erfolgreiches Durchlaufen der Beruflichen Oberschule möglichst viele Chancen eröffnet werden – und dies passgenau. Denn auf Grund der drei unterschiedlichen Hochschulreifen stelle die berufliche Oberschule die Weichen nicht nur für mehr Erfolg im Beruf, sondern auch für ein Studium an Fachhochschule oder Universität.

Christina Berndl verweist in diesem Zusammenhang insbesondere auf die umfassenden Praktika, welche die FOS/BOS auszeichnen: "Die Schüler können eigene Stärken und Schwächen kennenlernen und einen wirklich vertieften Einblick in das Berufsleben erlangen."

Berndl nutzte die Gelegenheit auch, um die Realschul-Vertreter auf Neuerungen hinzuweisen. So werden seit vergangenem Schuljahr Wahlpflichtfächer wie "International Business Studies" angeboten, in denen die Unterrichtssprache Englisch ist. Dies seien beste Voraussetzungen für einen weiteren fließenden Übergang – in ein erfolgreiches Studium.

Die bewährten Maßnahmen der Zusammenarbeit werden auch im neuen Schuljahr fortgesetzt: Interessierte Realschüler können die FOS/BOS besuchen, um einen Einblick in den Schulalltag und die unterschiedlichen Ausbildungsrichtungen erlangen zu können. Informationsveranstaltungen über die FOS/BOS an den einzelnen Schulen und auch die Teilnahme der Beruflichen Oberschule an schulinternen Berufsmessen stellen weitere wichtige Bausteine für einen reibungslosen Übergang zwischen Realschule und FOS/BOS dar.

 

Quelle: PNP, 13. November 2019