Beiträge

Weiterer Titel für die Realschule Simbach: Niederbayerischer Meister im Handball

Drucken

Zwölf Schülerinnen der Realschule Simbach machten sich mit ihren Betreuern, den Sportlehrern Iris Schmid und Adolf Erber, sichtlich nervös auf den Weg ins weit entfernte Mainburg, denn dort wurde das Bezirksfinale im Handball ausgetragen. Und gleich die erste Partie sollte gegen die Mainburger Mädels erfolgen, die als Favoritinnen auf den Turniersieg galten. Dementsprechend spannend war das Eröffnungsspiel. Doch das Simbacher Team konnte sich gegen die körperlich überlegenen Mainburgerinnen mit einem knappen 13 zu 12 durchsetzen. Der erste Sieg war erkämpft! Durch eine konsequent offensive Deckung der Gegenspielerinnen konnten die Simbacher Handballerinnen den Bewegungsradius der Angreiferinnen entscheidend einschränken.

Die Torfrau gab dem Team den nötigen Rückhalt und so konnte die Mannschaft immer vorlegen. Richtige Spannung kam noch einmal in den letzten Sekunden auf: Beim finalen Spielstand bekamen die Mainburgerinnen einen sieben Meter zugesprochen, den sie jedoch nicht im Tor unterbringen konnten. Somit hatten die Niederbayerinnen die ersten zwei Punkte auf ihrem Konto und stellten sich gleich auf den nächsten Gegner, das Maristengymnasium in Furth, ein.

Das zweite Spiel war zunächst etwas zerfahren und dies konnte der Gegner in Tore umwandeln. Nach einigen Umstellungen in der Abwehr zeigten sich erste positive Auswirkungen: Die Simbacher fanden zur gewohnten Sicherheit zurück und zur Halbzeit stand es sechs zu sechs - unentschieden. Nach der Halbzeit stand es zehn zu sechs für das Simbacher Team. Mit einem klaren Punktevorsprung gewannen die Simbacher letztendlich auch das zweite Spiel. Der niederbayerische Meister hieß also Simbach am Inn! Der Jubel war groß Doch vor dem Spiel ist nach dem Spiel und schon diese Woche wird weiter hart trainiert, um neue Ziele zu setzen und weitere Erfolge zu erzielen.

Copyright 2011 Realschule Simbach. Realschule Simbach am Inn
Free Joomla Theme by Hostgator